• Deutsch (DE-CH-AT)
  • English (United Kingdom)

Banner
Hermès Citroen 2CV Paris 2008
Hermès Citroen 2CV Paris 2008
Die Zusammenarbeit von Automobilherstellern und Designern ist ganz sicher keine Revolution. Es gab in den letzten Jahrzehnten immer wieder Kooperationen großer Namen aus diesen zwei Welten.

In diesem Jahr hat sich die französische Traditionsfirma Hermès auf der Pariser Automobilausstellung einer Fahrzeugikone angenommen. Ein 1989er 2CV6 Special ist die Basis für dieses Anschauungsobjekt. Nachdem Hermès sich bereits an der Gestaltung eines Bugatti bewiesen hat, haben die Franzosen sich dieses Mal ein deutlich weniger luxuriöses, aber mit Sicherheit ebenso auffälliges Fahrzeug ausgesucht. Zugegeben, die Innenausstattung ist mindestens so teuer wie der komplette Wagen. Aber darum geht es ja gar nicht.

Die Gestaltung ist zweifelsfrei mehr als gelungen. Und das ''Szene-Öko''-Image der Ente ist glücklicherweise gänzlich auf der Strecke geblieben. Kein Rost, keine Dellen und auch kein Greenpeace-Aufkleber. Auch auf alle anderen Klischees wurde großzügig verzichtet.

Die zahlungskräftige Klientel dankt und ist durchaus in der Lage, sich diese oder eine ähnliche Arbeit im eigenen Fortbewegungsmittel vorzustellen. Herr Becker, wir müssen nochmal über den Innenraum des Le Supra sprechen.

-> Link: Hermès
-> Link: Citroen Deutschland
-> Quelle (Fotos): Autoblog.com

Hermès Citroen 2CV Paris 2008
Hermès Citroen 2CV Paris 2008
Hermès Citroen 2CV Paris 2008
Hermès Citroen 2CV Paris 2008

Hermès Citroen 2CV Paris 2008
Hermès Citroen 2CV Paris 2008
Hermès Citroen 2CV Paris 2008
Hermès Citroen 2CV Paris 2008



+ 0
+ 0

Design & Art - Szene

Anzeige
Webhosting by Speicherzentrum.de